Von der neuen Stiefmutter zum Inzest gezwungen

Amanda hat eine neue Stieftochter, die sich mit ihrem neuen Stiefbruder (also Amandas eigenem Sohn) so überhaupt nicht versteht. Die beiden sind wie Feuer und Wasser. Täglich haben sie Stress miteinander und es fliegen regelmäßig die Fetzen. Allerdings muss die blonde Hausfrau schnell feststellen, dass der Streit fast immer von ihrer Stieftochter Zoe ausgeht. Keine Ahnung woran es liegt, aber sie reizt ihren Stiefbruder absichtlich und treibt ihn mit allerlei unnötigem Unsinn in den Wahnsinn. So bleibt dem armen Kerl fast gar keine andere Möglichkeit, als Zoe lauthals anzuschreien, um endlich seine Ruhe zu haben! Und auch wenn Amanda die beiden ihre Zwistigkeiten in der Regel alleine austragen lässt, muss sie doch irgendwann eingreifen. Und zwar genau dann, als Zoe ihren Stiefbruder ohne guten Grund eine schallende Ohrfeige verpasst. Da ist eines klar, die Strafe muss s o hart ausfallen, dass so etwas nie wieder vorkommt! Dazu zwingt sie ihre Stieftochter dazu, sich vor ihrem Stiefbruder auf die Knie zu hocken und sich zu entschguldigen. Da tut sie allerdings nur halbherzig, was der Stiefmutter natürlich direkt auffällt. Da regt sie so auf, dass sie einem enorm gewagten Schritt tut. Sie will, das Zoe den Penis ihres Stiefbruders liebkost! Die ist natürlich total geschockt und will das überhaupt nicht, doch lässt ihr Amanda einfach keine Wahl. Während sie also von ihrer Stiefmutter zum Oralsex mit ihrem Stiefbruder gezwungen wird, sieht sie förmlich in Zeitlupe, wie dessen Penis vor ihrem Gesicht immer größer und größer wird. Sie nimmt sich fest vor, Papa davon zu erzählen. Doch damit die beiden sie in Ruhe lassen, fängt sie an den prallen Schwanz ihres Stiefbruders zu küssen und zu lecken. Der fängt dabei an heftig zu zucken und sie schmeckt die Flüssigkeit, die ihm aus dem Eichelloch läuft. Einfach nur ekelhaft! Doch jetzt ist die Sache wenigstens vorbei. Doch hier liegt Zoe leider falsch. Soll sie sich doch jetzt ausziehen, nackt aufs Bett legen und ihrem Stiefbruder zeigen, wie lieb sie ihn wirklich hat. Sind die beiden jetzt völlig durchgedreht? Doch ihre Stiefmutter hört nicht auf zu schreien, bis Zoe mit weit gespreitzten Beinen Inzestsex mit ihrem eigenen Stiefbruder hat. Dabei soll sie auch noch so tun, als ob ihr das richtig gefällt. Stöhnen und vor Lust so richtig geil mitgehen. Erst als er sie immer schneller und härter fickt, fühlt sie dabei auch so etwas wie Lust und Geilheit. Ist ja nicht ihr biologischer Bruder und seine pralle Eichel fühlt sich in ihrer engen Muschi doch so richtig gut an! Als er sie dann von hinten fickt, kommt sie dann sogar zu einem Orgasmus. Zum Glück war de allerdings nicht so stark, dass die Beiden etwas gemerkt hätten. Das wäre nämlich peinlich gewesen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.