Bin ich zu lieb zu meinem Papa?

Lou hatte mal wieder so richtig Zoff mit ihrer Mutter. Sie versteht nicht, warum so etwas immer und immer wieder passiert. Ist sie doch eigentlich ein nettes Mädchen, das nie etwas falsch macht! Sie ist so traurig, dass sie bei ihrem Vater Egon Trost sucht. Um seine Tochter aufzumuntern, versichert er ihr immer und immer wieder, dass sie das absolut liebste Mädel der Welt sei. Dabei hätte er wohl nie gedacht, dass sich seine Tochter für diesen Trost als derart dankbar erweisen würde! Plötzlich fängt sie nämlich an, seinen Bauch zu streicheln. Und das sogar unter seinem T-Shirt! Da ist er schon ganz schön perplex. Und dann macht sie ihm ein Angebot, was er absolut nicht ausschlagen kann. Wenn er mal mit Mama redet und ein gutes Wort für seine Tochter einlegt, dann wird Lou so lieb zu ihm sein, wie noch nie zuvor! Und schon fängt sie an seinen Hals und dann seinen Mund zu küssen und es dauert keine Minute und die 18-jährige bläst den strammen Schwanz ihres Vaters. Dann zieht sie sich vor seinen Augen komplett nackt aus und stellt sich über ihren auf dem Sofa sitzenden Vater. Der kann ihr jetzt komplett hemmungslos die Pussy lecken, bis sie super feucht ist. Total notgeil wie die Beiden jetzt gerade sind, hören sie natürlich jetzt nicht einfach auf! Ganz im Gegenteil. Die junge Lou setzt sich jetzt mit ihrer super feuchten Fotze rücklings auf den riesigen Penis ihrer Vaters, um ihn so richtig geil abzureiten, bevor er es ihr dann zuerst so richtig hart von hinten besorgt und dann in der Missionarsstellung nicht aufpasst und seine eigene Tochter besamt. Was für ein Schwein!! Das da der nächste Zoff mit Mama direkt vor der Tür steht, sollte Lou doch hoffentlich klar sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.