Von der Mutter beim Inzest erwischt

Er fickt seine geile Stieftochter in der Küche und genau in dem Moment, wo er in ihr abspritzt, kommt deren Mutter unerwartet rein!

Mit 46 Jahren hat er genug Erfahrung mit Frauen gemacht, um zu erkennen, wenn er es mit einer richtigen Schlampe zu tun hat. Eine Frau mit der er niemals eine Beziehung haben, die er aber Tag und Nacht ficken würde. Und nachdem er seine neue Frau geheiratet hat muss er zu seinem entsetzen feststellen, dass seine neue 18-jährige Stieftochter genau so ein Miststück ist! Da kann er 1 und 1 zusammenzählen und weiß genau, dass sie versuchen wird ihn zu verführen. Sei es um mehr Taschengeld zu bekommen oder damit er ihr Sachen erlaubt, die sie von ihrer Mutter verboten bekommt. Und er weiß auch ganz genau, dass er nachgeben und sie geil durchficken wird. Und dazu kommt es dann auch schneller, als er erwartet hat. Es reicht, dass sie eines Morgens halbnackt in der Küche steht und ihre Mutter gerade zur Arbeit raus ist. Da fallen die beiden regelrecht übereinander her. Ein kurzer Augenkontakt reicht aus und beide wissen genau, was passieren wird. Egal ob auf dem Küchenboden oder der Ablage, hier gibt es hemmungslosen Inzest ohne schlechtes Gewissen. Und das auch noch ungeschützt. Zumindest hat er kein Kondom. Ob seine Stieftochter die Pille nimmt, weiß er nicht und ist ihm gerade ziemlich egal. Hat er doch schon lange keine so enge und vor allem so feuchte Pussy mehr gefickt! Natürlich sind die beiden so aufgegeilt und unter Spannung, dass es nicht lange dauert, bis erst sie heftig zuckend und dann er zum Orgasmus kommt. Ihre Pussy zieht sich dabei so eng zusammen, dass er seinen Schwanz gar nicht mehr rechtzeitig herausziehen kann und seine eigenen Stieftochter mit seinem Sperma besamt. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, kommt in diesem Moment auch noch ihre Mutter rein. Sie hatte doch glatt ihre Handtasche in der Küche vergessen. Diese war den Beiden vor lauter Notgeilheit gar nicht aufgefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.