Stiefmutter masturbiert in meinem Bett

Morgens nach dem Aufstehen hat er immer total viel Energie. Daher geht Andreas gerade in den Semesterfereien am liebsten morgens ins Fitnessstudio, um sich dort so richtig auszupowern und dann den Rest des Tages faul herumzugammeln. Doch einmal passiert was total komisches. Hat er doch sein Handy bei sich auf dem Zimmer liegen lassen und als er wieder zurück nach Hause kommt, um es zu holen, hört er schon im Hausflur so komische Geräusche. Wer stöhnt denn da so laut und hemmungslos herum. Ist das etwa seine Stiefmutter? Aber das kann doch nicht sein, komme die Geräusche doch glatt aus seinem Zimmer. Was geht d bloß ab. Die fickt doch dort nicht gerade mit einem Liebhaber. Damit Papa nichts merkt, wenn er nach Hause kommt und ins Schlafzimmer geht. Und es ist in der Tat seine blonde Stiefmutter, die dort bei ihm im Bett liegt. Dort lässt sie sich zwar nicht ficken, spielt aber genüsslich an sich selber und ihrer feuchten Pussy herum. Da ist Andreas doch ganz schön perplex und will sie direkt zu Rede stellen. Doch seine Stiefmutter ist so notgeil, dass sie ihm direkt mit nur einem Blick klarmacht, dass er jetzt bloß nichts sagen soll. Und mit einer Geste ihrer Hand macht sie ihm klar, dass sie jetzt von ihm mit der Zunge verwöhnt werden will. Nun ist es ja so, dass seine Stiefmutter im Grunde die perfekte Milf ist. So wie man sie aus Pornos kennt. Da ist es natürlich schwer, diese Chance nicht wahrzunehmen und sich zurückzuhalten. Vor allem, weil es ja nicht mal seine biologische Mutter ist und sein Papa in letzter Zeit eh ein Arschloch ist. Und deswegen leckt er ihr nicht nur die Pussy mit seiner Zunge, sondern fickt sie auch mit seinem prallen Schwanz so richtig geil und hart. Und obwohl er noch nicht so erfahren ist, scheint er das richtig gut zu machen, kommt sie doch mehrfach zum Orgasmus. Nur in sie reinspritzen, das hätte er vielleicht nicht machen sollen. Naja, wenigstens muss er jetzt seine Bettlaken nicht wechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.