Stiefmutter kommt besoffen von der Party nach Hause

Stell dir vor, deine geile Stiefmutter kommt betrunken in dein Zimmer und will ficken. Würdest du so handeln wie Andre?

Sonntag morgen und Andre liegt gemütlich schlafend in seinem Bett als er plötzlich wachgerüttelt wird. Seine Stiefmutter wieder mal. Wie jeden Samstag war sie mit ihren Mädels Party machen und hat jetzt betrunken wie sie ist mal wieder das Schlafzimmer verwechselt. Das wäre nicht das erste Mal! Doch diesmal ist irgendetwas anders. Und zwar will die blonde Milf gar nicht ins Bett, sondern ist total notgeil und will ficken. Und das sagt sie auch noch so frei heraus! Doch wo ist bloß sein Vater an diesem Sonntag morgen? Das ist es, was sie von Andre wissen will und wieso sie aufweckt. Aber woher soll er das denn wissen. War er doch bis vor ein paar Sekunden tief und fest am Schlafen. Selber Schuld, wenn sie jedes Wochenende Party machen geht! Wütend wie Nadja ist, reißt sie ihm die Bettdecke weg und ist dann direkt peinlich berührt, weil ihr Stiefsohn darunter total nackt ist. Dann bekommt sie allerdings einen Lachanfall, hat er doch eine riesige Morgenlatte! Gleichzeitig wird sie bei diesem Anblick aber auch so richtig feucht zwischen den Beinen und greift sich dann vor den Augen ihres eigenen Stiefsohnes unter ihr Minikleid um sich dort ihre Pussy zu reiben. Und schnell merkt sie, dass die positive Reaktion von Andre auf diesen Anblick. Den sein eh schon super großer Schwanz wird noch dicker und roter und fängt sogar an zu zucken. Notgeil wie sie ist geht sie dann noch einen Schritt weiter, zieht sich vor seinen Augen das Minikleid aus und legt sich zu ihm aufs Bett um ihren eigenen Stiefsohn zu vernaschen. Und Andre greift ihr direkt an die prallen Silikontitten. Dann zieht er ihre Hüfte zu sich und steckt ihr seinen prallen Schwanz in ihre reife Pussy. Und dann ficken die Beiden wie wild in den verschiedensten Stellungen und haben das Glück, das der Verschollene nicht plötzlich zur Tür reinkommt.

Nadja Summer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.