Seine geile Stiefschwester verliert die Sportwette

Er sitzt mit seiner jüngeren Stiefschwester auf dem Sofa und schaut sich ein Fußballspiel an. Sie findet es natürlich total langweilig, kann ihn aber nicht dazu überreden, das Programm zu wechseln. Vor lauter Langeweile kommt sie auf die dumme Idee, dass die beiden doch eine Art Strippoker spielen könnten. Wenn sein Team ein Tor schießt, dann muss sie ein Kleidungsstück ausziehen. Schießt das gegnerische Team ein Tor, muss er etwas ausziehen. Und wie es der Zufall so will, ist es ein torreiches Spiel und da die beiden im Sommer eh nicht viel Kleidung tragen sitzen sie sich schnell komplett nackt gegnüber. Peinlich für ihn, dass er ne pralle Erektion beim Anblick seiner nackten Stiefschwester bekommt. Das Spiel ist allerdings noch lange nicht vorbei und wie soll es jetzt weitergehen, wenn noch ein Tor fällt. Was dann auch prompt passiert. Und zwar trifft sein Team den Kasten. Da seine Stiefschwester ja schon nackt ist, kann sie ja mal seinen Penis anfassen. Das sagt er zwar nur zum Spass, doch sie macht es wirklich. Und nicht nur mal kurz anfassen, sondern sie massiert ihn ausgiebig und wenn sie schon dabei ist, nimmt sie ihn auch gleich in den Mund. Sie bläst allerdings nur solange, bis das nächste Tor für sein Team fällt. Da bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als noch einen Schritt weiter zu gehen und sich mit ihrer engen Pussy zum Ficken auf seinen prallen Schwanz zu setzen. Die beiden werden beim Inzestsex so geil aufeinander, dass sie hemmungslos in den verschiedensten Stellungen ficken. Das Fußballspiel ist da schnell vergessen. Zumindest bis dann noch ein Tor fällt. Da schaut sie plötzlich ganz überrascht, als er ihr die volle Ladung Ficksahne in ihr hübsches Gesicht spritzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.