Russisches Gamergirl geht für ihre Spielsucht zu weit

Er war schon überrascht, als er vor 2 Jahren eine neue Stiefschwester bekam und sich herausstellte, das sie so ein richtig nerdiges Gamergirl ist. Schlank, süß, mit Tattoos und den ganzen Tag am Zocken. Schon so richtig Süchtig nach der Playstation. Irgendwann hat er dann gelernt die Situation so richtig schön für sich auszunutzen! Immer wenn er wusste, dass sie später als er nach Hause kommmen würde, fing er an die PS4 zu zocken. Und wenn sie dann nach Hause kam und spielen wollte, musste sie ihm erst einen Gefallen zun. Diese wurden mit der Zeit immer fieser und gemeiner. Bis er dann eines Tages seinen steifen Penis vor ihren Augen aus seiner Hose zog und wollte, dass sie ihn anfasst. Das ging ihr zu weit und sie verpasste ihm eine Ohrfeige. Das war es dann auch für sie mit der Playstation. Jetzt nach einer Woche ist ihre Sucht allerdings so stark, dass sie sich dann überwindet und ihm nicht nur den Schwanz massiert, sondern sogar bläst. Dabei wird sie dann sogar selber so geil, dass sie sich von ihrem perversen Stiefbruder im Wohnzimmer ficken lässt, und das obwohl die Eltern der Beiden jede Zeit reinkommen könnten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.