Russische Stiefmutter dreht total durch!

Perverse russische Hausfrau lässt sich von ihrem notgeilen Stiefsohn in den Arsch ficken

Da staunt Irena nicht schlecht, als sie zum Staubsaugen in das Zimmer ihres Stiefsohnes geht. Sitzt der doch gerade nackt vor dem Computer, schaut sich einen Porno an und wichst sich dabei seinen riesigen Schwanz. Das kommt eben davon, wenn sie immer und immer wieder ohne anklopfen in sein Zimmer kommt! natürlich entschuldigt sie sich und verschwindet schnell wieder aus seinem Zimmer. Doch den Anblick seines prallen Schwanzes, bekommt sie nicht mehr aus dem Kopf. Den hat sein Vater nämlich nicht! Als sie das nächste mal reingeht, schaut sie erst mal durchs Schlüsselloch. Als sie ihn wieder masturbierend vor dem Rechner sieht, geht sie in sein Zimmer. Doch diesmal hat sie sich extra sexy Dessous angezogen. Will sie dem jungen Mann doch mal zeigen, dass es immer noch besser ist, eine richtige Frau zu ficken, als immer nur Pornos anzuschauen. Auch wenn es seine eigene Stiefmutter ist! So notgeil wie er dann dort vor dem Rechner sitzt, fällt es ihm schwer, der blonden Hausfrau zu widerstehen und so lässt er sich zum Inzest mit seiner eigenen Stiefmutter hinreißen. Die fickt er dann auf dem Bett auch so richtig geil durch und hat sogar noch das Glück, dass sie auch noch in den Arsch gefickt werden möchte! Da kann er sogar geil abspritzen, ohne seinen Schwanz hinausziehen zu müssen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.