Perverser Anatomieunterricht für den Stiefsohn

Dieser jungen Krankenschwester gefällt es richtig gut, dass ihr neuer Stiefsohn so richtig wissbegierig und neugierig ist. Eine morgens fragt er sie beim Fertigmachen im Bad über ihre Arbeit aus. Dabei kommen die beiden schnell auf das Thema menschliche Anatomie zu sprechen. Zu ihrem Entsetzen muss sie feststellen, dass der arme Kerl mit fast 19-Jahren fast keine Ahnung vom Aufbau des weiblichen Körpers hat. Wie kann das bloß sein? Also zieht sie sich nochmal schnell ihre Uniform aus und erklärt ihm den Unterschied zwischen Mann und Frau. Natürlich will er dann auch noch wissen, warum es diese Unterschiede gibt und da ist sie einen Augenblick absolut sprachlos und hat keine Idee, wie sie ihm das jetzt auf die Schnelle erklären soll? Da bleibt ihr eigentlich gar nichts andere übrig, als ihm das ganz spontan in der Praxis zu zeigen. Dafür braucht er natürlich zuerst Mal eine richtig pralle Erektion. Dafür kniet sie sich vor ihm auf den Badezimmerboden und bläst ihm den Schwanz bis er prall und stramm steht. Dann soll er ihr den Penis am besten von hinten in die Vagina stecken. So wie es die Hunde machen. Das hat er doch bestimmt schon mal gesehen. Da einzige Problem dabei ist, dass er derart unerfahren ist, dass er total schnell und vor allem unkontrolliert in der Vagina seiner eigenen Stiefmutter abspritzt. Da kann er von Glück reden, dass seine junge Stiefmutter die Pille nimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.