Perverse Cheerleader Fantasien

Immer wenn seine geile neue Tochter Jenna nachmittags vom Cheerleadertraining nach Hause kommt, fällt es ihm schwer die große Beule in seiner Hose zu verstecken. In ihrem Cheerleader Dress sieht das junge Ding einfach viel zu sexy aus. Dann muss er immer an seine Collegezeit zurückdenken. Damals hatte er praktisch täglich die sexy Cheerleadergirls flachgelegt. Eines Tages passiert dann das unglaubliche. Seine geile Stieftochter kommt viel früher nach Hause, weil das Training ausgefallen ist und erwischt ihn doch glatt dabei, wie er masturbiert und sich ein Video anschaut, auf dem sie beim Training zu sehe ist. Anstatt sich allerdings total darüber aufzuregen, oder sogar vor Schreck davonzulaufen, kniet sie sich aufs Bett zwischen seinen Beinen und fängt damit an, ihn oral zu befriedigen. Da dauert es nicht lange und er muss sich ganz schön zurückhalten, um nicht direkt abzuspritzen. Zumindest nicht, bevor seinen prallen Schwanz nicht zumindest in ihre super feucht und enge Teenypussy gesteckt hat. So muss er dann auch beim Ficken aufpassen, dass er nicht zu früh kommt. Denn schließlich wird er so eine Gelegenheit nie wieder bekommen, um möchte sie natürlich in vollen Zügen auskosten. So fickt er sie in verschieden Stellungen und wen er sie in der Missionarsstellung nimmt, dann geht es so richtig los. Er fickt sie härter und härter und schafft es dann gerade noch seinen Schwanz herauszuziehen und ihr ins Gesicht zu spritzen, statt in ihre Pussy. Besser so, den ein Kondom haben die beiden bei diesem tabulosen Sex nämlich auch nicht benutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.