Neben meiner Stiefmutter gewichst

Er sitzt ganz ungeniert neben seiner Stiefmutter und schaut sich auf seinem Handy einen Porno an. Dann zieht er seinen Schwanz raus um zu masturbieren. Was dann passiert ist unglaublich!

Er hat zugegebener Weise ein richtig schlechtes Verhältnis zu seiner neuen Stiefmutter Ina! Er versucht ständig sie zu provozieren. Doch diesmal geht er eindeutig zu weit. Oder ist es vielleicht Ina, die hier eindeutig die Grenze überschreitet? Als er neben ihr auf dem Sofa sitzt, merkt die deutsche Hausfrau recht schnell, dass sich ihr Stiefsohn schon was ausgedacht hat, um sie gleich so richtig auf die Palme zu bringen. Doch diesmal hat sie sich geschworen, dass sie sich nicht provozieren und aus der Ruhe bringen lassen wird! Auch nicht als ihr plötzlich klar wird, dass der kleine Perversling gerade einen Porno auf seinem Handy anschaut. Na gut, was soll sie jetzt auch anderes tun, als es einfach zu ignorieren. Also konzentriert sie sich auf ihr Buch und will sich auf keine Fall vom Lesben abbringen lassen! Doch nach einigen Minuten fällt ihr etwas ganz komisches auf. Sie hört plötzlich nicht nur das leise Stöhnen der Pornodarsteller, sondern ein Weiteres, dass nicht aus dem Lautsprecher des Handys kommt. Und als sie dann versucht aus den Augenwinkeln mitzubekommen, was ihr Stiefsohn da wohl gerade macht, bekommt sie fast einem Herzstillstand. Hat er doch glatt seinen Penis herausgeholt und masturbiert direkt neben ihr zu dem Porno, den er sich gerade anschaut. Das geht eindeutig zu weit! Und obwohl sie ihn eigentlich am liebsten sofort anschreien möchte, fällt ihr zum Glück wieder ein, dass sie sich ja um keinen Preis mehr provozieren lassen möchte. Eigentlich ist sie ja jetzt an der Reihe damit, ihren Stiefsohn mal so richtig zu schockieren. Und dann macht Ina plötzlich etwas, womit er bestimmt niemals gerechnet hat. Sie greift sich den strammen Penis ihres Stiefsohnes und fängt an ihn zu massieren. Der ist natürlich total überrascht und will natürlich auch nicht nachgeben! Daher springt er auch nicht erschrocken auf, sondern bleibt schön brav sitzen. Als muss Ina noch nachlegen und fängt an ihren eigenen Stiefsohn oral zu befriedigen. Der hat im Grunde gar keine Zeit zu reagieren. Dauert es nämlich keine 10 Sekunden und er muss voll abspritzen. Direkt in den Mund seiner eigenen Stiefmutter. Die Beiden sind einfach nur total pervers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.