Mein Stiefvater und seine perversen Kumpels

Das seine geile Stieftochter Natalie mit pornographischen Liveshows vor der Webcam Geld verdient, weiß Egon schon lange und es juckt ihn überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil, er gibt vor seinen Freunden nur allzu gerne an, wie geil seine Stieftochter doch ist! Als er seine beiden besten Kumpel Chris und Alex einmal zu sich nach Hause einlädt, können die beides es gar nicht erwarten das junge Luder endlich mal kennenzulernen. Als Natalie dann eine Pause während ihrer Camshows macht und recht spärlich bekleidet in die Küche kommt, bekommen die beiden richtig große Augen. Egon hat nicht zu viel versprochen. Seine Stieftochter ist wirklich ein super heißer Feger. Neugierig befragen die beiden das junge Camgirl über ihre Arbeit. Natürlich wollen sie auch wissen, ob Natalie vor der Webcam nur strippt und masturbiert oder auch richtigen Sex mit einem Partner hat. Letzteres muss sie verneinen, da sie bis jetzt noch nicht den richtigen Partner für so eine Livesexshow gefunden hat. Da platzt es ungewollt aus Chris heraus: Warum sie sich den nicht mal von Egon vor der Webcam ficken lassen würden. Potent genug sei der alte, notgeile Sack auf jeden Fall. Außerdem ist er ja auch „nur“ Natalies Stiefvater!!! So könnte sie doch bestimmt viel mehr Geld verdienen. Egon ist natürlich ob des Kommentare seines Freundes beschämt, kann allerdings die Beule in seiner Hose bei dem Gedanken an tabulosen Inzest Sex mit seiner eigenen Stieftochter nicht verstecken. Das sorgt nicht nur für viel Gelächter, sondern auch dafür, dass Egon sich dazu gedrängt fühlt, zu Beweisen, dass er in so einer Situation seinen Mann stehen kann. Womit er allerdings ganz und gar nicht gerechnet hat: Natalie ist so derart verdorben, dass sie die ganze Sache total geil findet und kein Problem damit hat, spontan von ihrem Stiefvater in der Küche vor den Augen seiner besten Kumpel gefickt zu werden. Sie wird dabei sogar so hemmungslos, dass sie die beiden Kumpels Chris und Alex oral und mit der Hand verwöhnt. Was für eine krasse Spermaschlacht in der Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.