Das perverse Geheimnis ihrer neuen Stiefmutter

Also das hätte sie von ihrer neuen Stiefmutter nun wirklich nicht erwartet! Nina gehört zu der Generation von jungen Mädels, die sich beim Masturbieren gerne Pornos anschaut. So wie die Jungs es in ihrer Klasse zum Beispiel auch tun. Als sie mal wieder einen geilen Clip an Suchen ist, staunt sie allerdings nicht schlecht, als sie in einem besonders harten Fetische Porno ihre neue Stiefmutter als Darstellerin entdeckt. Diese liegt dort gefesselt und fixiert völlig hilflos auf einem Bett und wird von einem richtigen Hengstschwanz gnadenlos durchgefickt. Da wird Nina so richtig super feucht zwischen ihren Schenkeln, holt ihren Doppeldildo aus dem Schrank und penetriert ihre Pussy genausohart wie sie es in diesem Pornoclip sieht. Und dann platzt doch plötzlich ihre Stiefmutter unangemeldet in ihr Zimmer. Diese ist über den Anblick ihrer masturbierenden Stieftochter gar nicht verwundert, sondern ehe Neugierig darauf, was diese sich denn da für einen Clip anschaut. Das es einer ihrer Pornos ist, hätte sie allerdings nicht erwartet. Aber so ist es eben, wenn heutzutage alle Pornos ihren Weg kostenlos ins Netz finden! Da sonst keiner im Haus ist und sie ihre eigene Stieftochter eigentlich sogar richtig sexy findet, macht sie dieser ein absolut unmoralisches Angebot. Sie könnten die Szene aus dem Pornoclip ja mal zusammen nachspielen. Da das junge Mädel gerade eh total notgeil ist, lässt sie sich bereitwillig fesseln und knebeln und dann von ihrer total versauten Stiefmutter mit der Zunge und deren Fingern verwöhnen. Dann benutzt sie den Doppeldildo um sich und Nina gleichzeitig ficken zu können. Und dann entdeckt sie doch glatt im Schrank ihrer Stieftochter einen Hitachi Magic Wand, mit dem sie sich und das junge Mädel zum Orgasmus stimuliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.