Mama hilft beim Samenstau in der Corona Quarantäne

Gerade junge Männer leiden während der Corona Quarantäne besonders heftig unter wochenlangen Sexentzug. Und dann gibt es einige besonders merkwürdige Exemplare, die es nicht mögen zu Masturbieren und lieber warten bis sie wieder ihre Freundin ficken können. Diese jungen Männer leiden dan am meisten unter Samenstau. Der Sohn von Hausfrau Kathrin ist genau so einer. Dem merkt die deutsche Milf schon nach einer Woche Quarantäne an, dass er so richtig viel Druck auf den Eiern hat! Nach 2 Wochen verhält er sich schon richtig aggressiv und in der 3 Woche der Quarantäne benimmt er sich wie ein richtiges Arschloch ihr gegenüber! Das hält sie so nicht länger aus, eine Notlösung für dieses Problem muss schnell gefunden werden. Auch wenn sie gar nicht nachvollziehen kann, warum er nicht zu einem geilen Porno masturbiert, bleibt, ihr jetzt nur noch eine Möglichkeit: Sie muss selber Hand anlegen. Er hat soviel Druck auf den Eiern, dass er es auch gar nicht ekelhaft findet, dass ihm seine eigene Mutter den Schwanz massiert. Mit richtig viel Öl und offener Bluse wichst sie den Penis ihres eigenen Sohnes erst langsam und dann immer schneller, bis er so heftig ejakuliert, wie sie es noch nie zuvor in ihrem Leben gesehen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.