Erst mit dem Onkel und dann direkt mit dem Cousin gefickt

Die Maiers sind mit Abstand Deutschlands perverseste Familie! Sandra langweilt sich so sehr, dass sie praktisch direkt auf ihr Zimmer verschwindet. Es dauert nicht lange da klopft es an der Tür und ihr Onkel Egon kommt ungefragt ins Zimmer und setzt sich direkt neben sie aufs Bett. Und es dauert keine 5 Minuten bis er damit herausrückt, warum er so ungeniert auf Tuchführung mit ihr geht. Seit gestern kann er nämlich ihren geilen Arsch nicht vergessen, den sie in ihrer super engen Leggings hatte. Und auch wenn Sandra sich niemals von ihrem dicken Onkel in den Arsch ficken lassen würde, so ist ihr doch so langweilig, dass er sie zumindest vaginal so richtig hart und geil durchficken kann. Dabei schafft er es beinahe nicht, seinen Schwant rechtzeitig hinauszuziehen und spritzt ihr voll auf die Pussy ab. Das ist ihm so peinlich, dass er super schnell aus ihrem Zimmer verschwindet und sie nackt und vollgespermt zurücklässt. Da hat Sandra allerdings nicht mal 5 Minuten um sich sauberzumachen, da steht schon ihr notgeiler Cousin in ihrem Zimmer. Als er dort seine Cousine nackt und mit vollgespermter Pussy auf dem Bett liegen sieht, muss er nur eins und eins zusammenzählen. Und wenn sie gerade schon vom Onkel gefickt wurde, sieht er seine Chance auch mal ran zu dürfen. Und in der Tat! Er muss nur seine Hose herunterziehen und ohne zu zögern, bläst ihm seine geile Cousine den Schwanz und lässt sich danach hemmungslos ficken. Um die Sauerei perfekt zu machen, spritzt er ihr seine riesige Ladung auf den Bauch. Und genau wie Onkel Egon lässt er sie dann dort, total vollgespermt, liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.