Auf seine total betrunkene Stieftochter gewichst

Seine eigene Stieftochter als Wichsvorlage zu benutzen ist zwar kein Inzest, aber trotzdem ganz schön pervers! Vor allem, wenn diese betrunken ist und nichts mitbekommt!

Seine Stieftochter Claudia hat sich auf der Familienfeier aber mal so richtig abgeschossen. Vor kurzem hat sie sich noch von ihrem Freund getrennt und dann heute ihren Kummer im Alkohol ertränkt! Verdenken kann er ihr es nicht, auch wenn sie jetzt kein schöner Anblick ist. Total betrunken schläft sie auf dem Sofa, während er um sie herum am Aufräume ist! Als er dann bemerkt, dass sie unter der Decke völlig nackt ist, wird er doch schon ein bisschen neugierig. Was soll schon passieren, sie ist ja tief am schlafen und bekommt eh nichts mit! Also schaut er mal unter die Decke und muss schon sagen, dass seine Stieftochter einen richtig geilen Body hat. Das merkt er dann auch daran, dass er direkt eine krasse Erektion bekommt. Was soll er denn da machen. Er kann sich ja schlecht an einer betrunken Frau vergehen. Aber neben ihr zu wichsen, dass kann ihm doch keiner übelnehmen. Er berührt sie ja nicht mal. Er geil sich nur an ihr auf und wichst seinen Schwanz bis der riesengroß und rot ist. Und dann schhießt das Sperma plötzlich viel schneller als erwartet in seinem Schaft hoch und er schafft es nicht, sich rechtzeitig weg zu drehen. So spritz er ihr also volle Kanne ins Gesicht und sie bekommt es überhaupt nicht weg. Als er ihr das Gesicht dann abputzen möchte, fängt sie an sich zu rühren. Da lässt er sie lieber in Ruhe, damit sie nicht aufwacht. Nur wie er ihr morgen das klebrige Zeug im Gesicht erklären soll, weiß er auch noch nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.