Stieftochter lässt sich anwichsen

Seine neue Stieftochter ist ja so ein richtig geiles Stück! Da hat er sie aus Versehen einmal nackt im Badezimmer erwischt und schon kann er gar nicht mehr aufhören, beim Masturbieren andauernd an ihren jungen strammen Körper zu denken. Irgendwann ist es ihm allerdings nicht mehr genug, immer nur an ihren geilen, nackten Körper zu denken. Er will sie am liebsten in Natur vor sich stehen haben. Dabei will er ja gar nichts Böses oder verbotenes. Er will ja seine eigene Stieftochter nicht mal auf inzestuöse Art und Weise anfassen. Aber seinen pochenden Schwanz zu masturbieren, während das geile Stück nackt vor ihm steht und sich vielleicht dabei auch selber noch berührt. Und das einzige, was ihm da spontan einfällt, wäre ein super großzügiges Taschengeld, denn er weiß genau, dass das junge Mädel aufgrund der vielen Kleidung, die sie sich ständig kauft, immer knapp bei Kasse ist. Und er kann es kaum glauben, doch das Angebot wird von seiner anscheinend geldgeilen Stieftochter allzu gerne angenommen. Und nicht nur, dass er ihren nackten Körper beim Masturbieren anschauen kann, gegen etwas mehr Geld darf er sogar an ihrem Po und an ihrem Fötzchen schnüffeln. Und als er dann kurz davor ist so richtig geil abzuspritzen, bietet er ihr ganz schnell und ganz spontan noch mehr Geld an, um ihr dann geil auf ihren Bauch abspritzen zu können. Und auch hier lässt sich seine Stieftochter auf diesen versauten Deal ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.