Stiefschwester melkt mir den Schwanz leer

Krass wie ihm seine eigene Stiefschwester den prallen Schwanz hart und schnell abmelkt und sich sogar in ihr Gesicht spritzen lässt

Das seine ältere Stiefschwester seit kurzem nicht mehr zu Hause wohnt, hat für ihn zwei große Vorteile. A. kann er jetzt ungestört masturbieren und muss keine Angst haben, dass sie unerwartet ins Zimmer kommt, um ihn zu „überraschen“. Und B. Er kann zu den Amateurpornos seiner Stiefschwester masturbieren. Die hat er schon vor längere Zeit im Internet entdeckt und wird dabei immer total notgeil! Als er wieder mal geil am wichsen ist, passiert dann das unglaubliche. Kommt doch glatt seine Stiefschwester ins Zimmer. Ist sie doch zu Besuch. Natürlich fällt es ihr schwer, sich vor Lachen nicht zu krümmen. sie will natürlich sehen, was er da auf dem Tablet gerade für ein perverses Filmchen anschaut und reißt ihm das Ding glatt aus der Hand. Und dann schreit sie nur: „Ich wußte es“. Hatte sie doch schon immer das Gefühl, dass er sie heimlich unter der Dusche beobachtete und durch ihr Schlüsselloch spingste, um sie beim Masturbieren zu beobachten. Und während er sich eigentlich noch rausreden möchte, setzt sie sich schon neben ihm aufs Bett und fängt an den Penis ihres Stiefbruders zu massieren bis er wieder steinhart geworden ist. Und dann wichst sie ihm das pralle Teil schnell und hart bis er super geil abspritzt. Und das auch noch voll ins Gesicht seiner eigenen Stiefschwester. Jetzt findet er es natürlich nicht mehr so toll, dass sie schon in ihrer eigenen Wohnung wohnt und nur noch ab und zu mal vorbeikommt.

taiga-laloca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.