Stiefbruder erwischt mich beim Lesbensex

Mein Stiefbruder ist so ein richtiges Arschloch. Immer und immer spioniert er mir nach, in der Hoffnung mich mal nackt zu sehen. Bekommt halt mit seiner ekelhaften Art und Weise keine Frau ab. Und dann im Urlaub passiert das absolut perverseste, was man sich nicht mal in seinen Sexfantasien vorstellen kann! Ich hatte es doch wahrhaftig geschafft meine Eltern dazu zu überreden, dass meine beste Freundin Lilly mit auf unsere Ferienvilla auf Mallorca kommen kann. Und da sind wir uns beim super heißen Wetter im Pool nähergekommen und hatten zusammen unsere erste lesbische Erfahrung. Wir haben uns zärtlich und ausgiebig geküsst und unsere Brüste massiert und liebkost. Und plötzlich steht mein Stiefbruder neben uns und macht meine Freundin auf richtig notgeile Art und Weise an. Was für ein Arschloch! Und das Schlimmste daran, ist das diese auch noch voll auf sein dummes Gelabere abgeht. Wahrscheinlich hat sie beim Anblick seines unübersehbaren Erektion in seiner Badehose ihr Hirn abgeschaltet. Und als er dann fragt, ob wir nicht Lust auf einen flotten Dreier haben, findet sie diese Idee voll geil. Ist ja kein richtiger Inzest, da wir ja nur Stiefgeschwister sind! Was soll ich da noch sagen. Ich finde meine beste Freundin einfach total süß und möchte nicht als frigide Langweilerin in ihren Augen erscheinen. Ich persönlich finde es schon total ekelhaft, als mich mein eigener Stiefbruder im Pool von hinten fickt, doch Lilly geht bei diesem Anblick voll ab, so dass sie direkt mehrfach zum Orgasmus kommt, als sie dann von meinem Stiefbruder gefickt wird. Dabei muss ich zugeben, dass ihre Orgasmen mich ganz schön aufgeilen und ich überglücklich bin, dass sie mich während sie selber gefickt wird, mit dem Mund bis zum Orgasmus verwöhnt. So hat sich der flotte Dreier mit meinem Stiefbruder wenigstens ein bisschen gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.