Meine Stieftochter die geile Wichsvorlage

Erst hat Egon es immer nur heimlich gemacht. Morgens, wenn seine Tochter halbnackt beim Schminken im Badezimmer war, hat er sie immer heimlich beobachtet und sich dabei seinen prallen Schwanz gewichst. Der Kick war dabei so groß, dass er so immer heftig zum Orgasmus kommt. Doch irgendwann ist ihm dieser Kick nicht mehr groß genug, also wagt er einen ungewöhnlichen Schritt. Er gibt sich und sein perverses Treiben zu erkennen! Als seine Stieftochter mal wieder nur im Höschen im Bad steht, kommt hinter der Tür hervor und zeigt sich ganz unverhohlen dabei wie er sie anschaut und sich dabei ihren prallen Schwanz massiert. Und man mag es kaum glauben, doch das Mädel bleibt super gelassen. Sie flippt überhaupt nicht aus und scheint sich noch nicht mal belästigt zu fühlen. Ganz im Gegenteil, sie scheint wohl genau zu wissen, dass ihr Stiefpapa ein perverser Spanner ist! Und sie weiß genau, dass sie ihn nun in der Hand hat. Sie setzt sich sogar mit weit gespreizten Beinen auf den Rand der Badewanne, damit er sich am Anblick ihrer Pussy so richtig aufgeilen kann. Und das tut er dann auch. Er kniet sich sogar vor seiner Stieftochter auf den Boden um deren Muschi von ganz Nahe ansehe zu können und bekommt dabei einen so dicken Schwanz wie noch nie zuvor in seinem Leben. Und auch wenn er sie mit Sicherheit nie anfassen würde, so geht er mit seinem Gesicht doch so nahe dran, dass er sie sogar geil riechen kann. Und das geil ihn so auf, dass er einen super heftigen Orgasmus hat und vor seiner Stieftochter auf den Boden ejakuliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.