Vom perversen Vater beim Masturbieren erwischt

Am Ende war es doch so richtig geil!! Am Anfang allerdings so ein richtiger Schock. Die junge Meli masturbiert gerade ihre Teenpussy in ihrem Kinderzimmer. Dabei hat sie die Augen geschlossen und bekommt gar nicht mit, das plötzlich ihr Vater neben ihrem Bett steht. Erst als er sich auf die Matzratze setzt und ihre schlanken Beine streichelt, setzt sie sich schreckhaft auf. Da hat sie dann aber schon seine Hand an ihrer feuchten Muschi. Und wie er ihr die Klitoris massiert, das fühlt sich schon irgendwie richtig geil an. Da Meli eh gerade in Stimmung ist, hat sie gar keine Lust, sich zu wehren, sondern lässt ihren Vater einfach gewähren. Der genießt es so richtig, mal wieder eine feuchte Teenmöse zu lecken und sogar zu ficken. Auch wenn es seine eigene Tochter ist! Bekommt er doch beim Anblick seiner reunzeligen Frau schon langer keinen mehr hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.