Mein kleiner Stiefbruder ist noch Jungfrau

Wenn sie gewusst hätte, was ihrer jüngerer Stiefbruder von ihr verlangt, hätte Tini wohl nie seinen Anruf angenommen, oder?

Blondine Tini hat sich gerade fertig gemacht, um aus dem Haus zu gehen, als sie plötzlich einen Anruf von ihrem jüngeren Stiefbruder bekommt. Sie soll bei ihm vorbeikommen, denn er braucht dringend Hilfe. Da er am Handy so verzweifelt klingt, fährt sie kurzerhand zu ihm herüber, obwohl sie eigentlich weder Zeit noch Lust hat. Von allem da Steffen oft einfach total nervig ist. Und als er dann anfängt von seinen Problemen mit seiner neuen Freundin zu erzählen, bereut sie es schon, seinen Anruf angenommen zu haben! Noch schlimmer als er ihr von den Problemen erzählen will, die er im Bett mit ihr hat. Doch es kommt einfach so unaufhaltsam aus ihm heraus: Seine Freundin will ficken, aber er ist noch Jungfrau! Naja, wirklich wundern tut sie das nicht. Steffen ist zwar ein lieber Junge, aber oft einfach soooooooo nervig. Genau wie jetzt eben. Will er doch bei diesem Thema unbedingt Hilfe von ihr! Was soll sie ihm da schon sagen. Er soll eben mit offenen Karten spielen und seiner Freundin die Wahrheit sagen. Doch davon will er nichts wissen. Er will sie lieber beim ersten Sex direkt so richtig beeindrucken. Und dann lässt er die Bombe platzen. Er will praktische Erfahrung. Und das so schnell wie möglich. Am liebsten jetzt sofort mit Tini, damit er morgen schon bereit für seine Freundin ist. Hat die Blonde da gerade richtig gehört? Ihr jüngerer Stiefbruder will von ihr entjungfert werden. Wie ekelhaft ist das denn? Wie soll sie aus dieser Nummer denn jetzt rauskommen. Wenn sie ihm nicht hilft, wird er wahrscheinlich jahrelang nachtragend sein. Und was wenn sie dann mal Hilfe braucht? Also lässt sie sich auf dieses perverse Spiel ein und zeigt ihrem jüngeren Bruder, wie man eine Frau oral befriedigt. Wie man so richtig geil und ausgiebig Pussy leckt. Und dabei ist er so konzentriert, dass er überhaupt gar keine Erektion bekommt um sie dann auch ordentlich zu ficken. Also bleibt der blonden Tini gar nichts anderes übrig, als ihren Stiefbruder oral zu befriedigen, bis er endlich einen richtig prallen Schwanz bekommen hat. Von dem lässt sie sich dann ordentlich durchficken und zeigt ihm dabei immer wieder den ein oder anderen Tipp. Vor allem, wie er ihn am besten rauszieht, um nicht in seiner Freundin abzuspritzen. Allerdings kommt bei ihm so viel Sperma raus, dass er ihr glatt volle Kanne in ihr hübsches Gesicht spritzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.